Tischtennis

Gleich in 3 Spielen dieser Runde hieß der Gegner Ried/Riedmark, mit unterschiedlichen Ausgängen.

Saxen 1 konnte gegen den Tabellenletzten Ried einen souveränen Sieg einfahren und die Tabellenführung verteidigen.
Saxen 2 lieferte dem Tabellenzweiten Ried einen großen Kampf, konnte sich am Ende aber nicht selbst belohnen. Gleich 8 Partien wurden erst im Entscheidungssatz entschieden, die leider mehrheitlich an die Gäste gingen.
Saxen 3 wurde in Rechberg ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnt deutlich. Nächste Woche wird gegen Waldhausen 2 eine Vorentscheidung im Aufstiegskampf angestrebt.
Saxen 4 zeigte beim überlegenen Tabellenführer eine tolle Leistung und holte ein Unentschieden, was den erste Punktverlust für die Rieder bedeutet.
 

Landesliga (101) 
SAXEN 1 - RIED/RDMK. 1 8:3

Einzel: Gebetsberger Florian 3:0, Freynhofer Lukas 2:0, Jungvirt Josef 2:0, Baumfried Max 0:2
Doppel: Gebetsberger / Freynhofer 1:0, Jungvirt / Baumfried 0:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

Regionalliga (301)
SAXEN 2 - RIED/RDMK. 2 5:8

Einzel: Freynhofer Helmut 1:2, Kaindl Karl 1:2, Krenn Werner 1:2, Schlager Jürgen 1:1
Doppel: Freynhofer / Kaindl 1:0, Krenn / Schlager 0:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

Bezirksliga (521)
RECHBERG 2 - SAXEN 3 3:8

Einzel: Brunner Bernhard 2:1, Holzer David 1:1, Hörstorfer Johannes 2:0, Grillenberger Friedrich 1:1
Doppel: Brunner / Grillenberger 1:0, Holzer / Hörstorfer 1:0
>> Spielbericht
>> Tabelle

Bezirksklasse (622)
RIED/RDMK. 4 - SAXEN 4 7:7

Einzel: Hochstöger Heinz 3:0, Kaiselgruber Alfred 1:2, Hennerbichler Konrad 1:2, Dieringer Klaus 0:3
Doppel: Hochstöger / Dieringer 1:0, Kaiselgruber / Hennerbichler 1:0
>> Spielbericht
>> Tabelle