Die Jungs der Young Lions U11 haben sich bisher immer tapfer geschlagen und waren immer auf Augenhöhe mit den vermeintlich Großen. Mit viel Spielwitz, Leidenschaft und Einsatz stemmen sich die Jungs gegen die U11 Mannschaften in unserer Klasse und beweisen, nachdem sie 2 Jahre in der U8 und U9 alles gewonnen und wir nun 1 Jahr nach oben spielen, dass sie auch gemeinsam verlieren können, zusammen halten und sich stetig verbessern möchten. Der Spaß kommt bei dieser Truppe auch nie zu kurz.
Bisherige Bilanz:
4 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen.
1 Spiel steht noch aus.

Unsere beiden LAZ Talente Marvin und Rene haben ihren Fixplatz im LAZ Sichtungskader Mühlviertel Mitte/Ost gefunden und zählen auch in dieser Auswahl als sehr talentiert. So konnten bereits 2 Turniere gewonnen werden in welchen die Jungs eingespielte, starke Mannschaften wie LASK und St. Florian bezwangen. Rene tritt dabei mit technischem Spielwitz und zahlreichen Toren in Erscheinung, während Marvin als Kapitän und fixe Mannschaftsstütze das Spiel mit viel Einsatz als Spielmacher mit starkem Passpiel "steuert" und überall ist wo es brennt.
Letzte Woche konnte mit Nick Jetzinger ein weiteres Talent das erste Probetraining im LAZ absolvieren. Der talentierte junge Torwart, der aus eigenem Wunsch von Bad Kreuzen zu unserem Team wollte, glänzte bei unseren Spielen bisher mit tollen Paraden. Auch im LAZ konnte er auf Anhieb sein Talent beweisen. Alle drei Spieler haben gemein, dass sie mit Eifer trainieren und Freude am Fussball haben. Sowie auch alle weiteren Spieler unserer Truppe, in welchen viele weitere Spieler mit Talent aufgeigen.

Für die LAZ Jungs heisst es Sonntags früh aufstehen. So wird in Tragwein immer zusätzlich trainiert unter den Anleitung des sehr gut ausgebildeten Trainerteams rund um Thomas Leopoldseder, der selbst auch die Oberösterreichische Fussballschule betreibt. Hier können sich junge Fussballer auch außerhalb der LAZ Auswahl fortbilden.

Auch heuer werden wir wieder an zahlreichem Hallenturnieren teilnehmen und freuen uns auf zahlreiche Zuseher.

Die Trainer danken den Eltern für ihre stetige Hilfsbereitschaft, dem Jugendleiter sowie allen Funktionären für die Unterstützung.

LG
Erwin Neuherz
Andreas Geirhofer
Matthias Stadler