Tischtennis

Am Freitag Abend traf unsere Tischtennis A-Mannschaft auf den Tabellen-Zweiten SK VÖEST Linz. Fast vier Stunden dauerte dieses spannende Match und endete mit einem gerechten 7:7 Remis.

Die Punkte holten Philipp Aistleitner und Lukas Freynhofer je 2, Bernhard Brandstetter und Florian Gebetsberger je 1 und das Doppel Brandstetter/Freynhofer.

Die zahlreich erschienen Fans sahen großartigen Tischtennissport mit Hochspannung bis zum letzten Ballwechsel.

In der Tabelle liegt unsere Mannschaft damit weiterhin auf dem tollen 4. Platz der Tibhar Higra Liga.
>> zur Tabelle


      

Das ist die sensationelle Bilanz der ersten Tischtennis-Mannschaft der Union WABS Saxen in der höchsten OÖ Tischtennisliga.
 
Beim klaren 8:3 Sieg gegen Lenzing vor toller Fan-Kulisse holten Gebetsberger Florian 3 Siege, Legionär Marek Simek 2, Lukas Freynhofer und Bernhard Brandstetter sowie das Doppel Gebetsberger/Simek jeweils 1.
 
Damit liegt unsere Mannschaft als Aufsteiger am großartigen 2. Tabellenplatz.
 

Am Freitag, den 31. März fanden vor zahlenreichen Zuschauern die letzten Heimspiele der Tischtennis-Saison im Turnsaal der NMS Saxen statt. Und es gab Grund zum Feiern, denn bereits seit Wochen standen Saxen 1 (Landesliga) und Saxen 2 (Regionalklasse) jeweils vorzeitig als Meister in ihrer Klasse fest. Während Saxen 1 an diesem Abend einen souveränen 9:1 Sieg gegen Gutau/Pregarten 1 einfahren konnte, musste sich Saxen 2 gegen Gutau/Pregarten 3 geschlagen geben. Doch die Ergebnisse an diesem Abend waren zweitrangig, im Anschluss wurden die Meistertitel gebührend bis in die Morgenstunden gefeiert.

Saxen 1 steigt damit nach dem kurzen Gastspiel in der Saison 2018/19 wieder in die Tibhar Higra Liga, der höchsten Klasse  Oberösterreichs auf und Saxen 2 gelingt nach dem letztjährigen Abstieg der sofortige Wiederaufstieg in die Regionalliga. Auch Saxen 3 schloss als Aufsteiger die Saison mit dem 5. Platz in der Bezirksliga äußerst erfolgreich ab.

Nach der letztjährigen "Katastrophensaison" mit 2 Abstiegen fühlt sich so ein erfolgreiches Jahr umso besser an!


>> Tabelle Landesliga Nord-Ost (Saxen 1)
>> Tabelle Regionalklasse Linz Umg./MV Ost (Saxen 2)
>> Tabelle Bezirksliga Linz Umg./MV Ost (Saxen 3)

>
> Fotos @Facebook

 

Am 14. Jänner 2023 war die Union Saxen mit zwei Spielern beim 19. Mostviertler Tischtennisturnier in St. Valentin vertreten. Florian Gebetsberger und Lukas Freynhofer nahmen am offenen Einzelbewerb bzw. gemeinsam am Doppelbewerb teil, Lukas zusätzlich auch noch am Einzel B-Bewerb bis 1900 RC-Punkte.

Die Ausbeute kann sich sehen lassen:
Als Nr. 3 der Setzliste konnte Lukas den Einzel B-Bewerb für sich entscheiden und dabei mit Aichberger Maximilian (TuS Kremsmünster) und Schönleitner Johannes (SPG Wels) auch 2 Spieler der Tibhar-Higra-Liga bezwingen.

Im Doppelbewerb kämpfte sich unser Duo bis ins Finale vor und musste sich erst dort Kranzer Andreas / Schönleitner Johannes (SPG Wels) geschlagen geben.

Im offenen Einzelbewerb war für beide im Viertelfinale Endstation.

Gratulation zu diesen Erfolgen!

>> Ergebnisse vom 19. Mostviertler Tischtennisturnier

Seit Ende September läuft die neue Tischtennis-Saison und nach 4 gespielten Runden ist es vor der zweiwöchigen Herbstpause an der Zeit ein kurzes Resumee zu ziehen.

Saxen nimmt heuer "nur" noch mit 3 Mannschaften am Meisterschaftsbetrieb teil, die Teams 2 und 3 wurden zusammengelegt. 

Saxen 1 spielt in gewohnter Besetzung (Freynhofer Lukas, Gebetsberger Florian, Brandstetter Bernhard und Baumfried Max) wie die letzten Jahre in der Landesliga Nord/Ost und ist nach 4 Runden mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage auf dem 4. Platz. Die Liga ist heuer ausgeglichener und stärker denn je, hier kann wirklich jeder jeden schlagen. Spannung bis zum Schluss ist garantiert!
>> Tabelle

Saxen 2 spielt als Absteiger in der Regionalklasse Linz Umg./MV Ost und ist mit 4 Siegen und Tabellenführung perfekt in die Saison gestartet. Die Mannschaft hat durch die Zusammenlegung einen großen Kader, als Stammspieler haben sich Freynhofer Helmut, Holzer David, Hörstorfer Johannes und Kaindl Karl herauskristallisiert. So kann es weitergehen!
>> Tabelle

Saxen 3 nimmt heuer in der Bezirksliga Linz Umg./MV Ost teil und ist als "praktischer Aufsteiger" mit 2 Siegen und 2 Niederlagen sehr ordentlich in die Saison gestartet und liegt auf dem 6. Platz. Praktischer Aufsteiger deshalb, weil die Stammbesetzung mit Kaiselgruber Alfred, Hochstöger Heinrich, Hiemetsberger Lisa und Hiemetsberger Martin identisch mit der letztjährigen 4. Mannschaft in der Bezirksklasse ist.
>> Tabelle

Nach über 2 Monaten Coronapause ging es Ende Jänner in der Tischtennis-Meisterschaft weiter. Die offenen Herbstspiele wurden nachgeholt und in der kommenden Woche startet die Rückrunde.

So sieht es bei unseren 4 Mannschaften zur Saisonhalbzeit aus:


Saxen 1 ist in der Landesliga Nord-Ost mit 7 Siegen und 2 Niederlagen auf Meisterkurs und führt die Tabelle vor Nettingsdorf und Vöest Linz an.
>> Tabelle

Saxen 2 erreichte in der Regionalliga Nord leider nur einen Sieg bei 8 Niederlagen und liegt auf Platz 9. Der Rückstand auf den rettenden 8. Platz beträgt jedoch bereits 4 Punkte.
>> Tabelle

Saxen 3 liegt in der Regionalklasse MV-Ost mit 3 Siegen und 5 Niederlagen auf dem guten 5. Platz.
>> Tabelle

Saxen 4 ist in der Bezirksklasse MV-Perg mit 8 Siegen und einer Niederlage voll auf Aufstiegskurs und führt die Tabelle an.
>> Tabelle

Die Union Saxen ist Ende September wieder mit 4 Mannschaften in die neue Saison gestartet. Mittlerweile sind 4 Runden absolviert.

Saxen 1 spielt in der Landesliga Nord-Ost und will wieder vorne mitmischen. Mit 3 Siegen und einer Niederlage ist man auf einem guten Weg und liegt punktegleich hinter Froschberg Linz auf dem 2. Platz.
>> Tabelle

Saxen 2 kämpft in der Regionalliga Nord um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg und 3 Niederlagen liegt man derzeit auf dem 9. Platz.
>> Tabelle

Saxen 3 will in der Regionalklasse MV-Ost ebenfalls die Klasse halten und liegt mit einem Sieg und 3 Niederlagen auf dem 8. Platz.
>> Tabelle

Saxen 4 zählt in der Bezirksklasse MV-Perg zu den Favoriten und liegt mit einer weißen Weste an der Tabellenspitze.
>> Tabelle

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung mit Indoor maximal 6 erlaubten Personen hat der OÖ Tischtennisverband entschieden, den Meisterschaftsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen! Die Dauer der Unterbrechung ist aus heutiger Sicht nicht absehbar.

>> OÖTTV-Ankündigung

Saxen 1 holt den nächsten ungefährdeten Sieg in Ottensheim und behauptet die Tabellenführung. Im ersten Heimspiel gegen Dietach kommt es nächste Woche zum Wiedersehen mit unserem Ex-Spieler Josef Jungvirt. 
Saxen 2 holt in Reichenau einen wichtigen Sieg und trifft nächste Runde zuhause auf Freistadt.
Saxen 3 konnte nicht an die Form der ersten Runde anschließen und muss sich Allerheiligen geschlagen geben. Nächste Woche gehts in Waldhausen weiter.
Saxen 4 ist auch gegen Rechberg siegreich und trifft nächste Woche auf Tragwein.
 

OTTENSHEIM 1 - SAXEN 1 3:7

Einzel: Gebetsberger Florian 3:0, Freynhofer Lukas 3:0, Brandstetter Bernhard 1:1, Baumfried Max 0:2
>> Spielbericht
>> Tabelle

REICHENAU-OTTENSCHLAG-HAIBACH 1 - SAXEN 2 4:7

Einzel: Freynhofer Helmut 2:1, Kaindl Karl 2:1, Krenn Werner 2:1, Schlager Jürgen 1:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

SAXEN 3 - ALLERHEILIGEN 1 4:7

Einzel: Brunner Bernhard 1:2, Holzer David 1:2, Hörstorfer Johannes 0:2, Hennerbichler Konrad 2:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

SAXEN 4 - RECHBERG 3 7:4

Einzel: Hiemetsberger Lisa 1:2, Hochstöger Heinz 1:2, Kaiselgruber Alfred 3:0, Hiemetsberger Martin 2:0
>> Spielbericht
>> Tabelle

Saxen 1 gelingt ein perfekter Saisonauftakt und gewinnt in Froschberg. Nächste Runde treten wir als leichter Favorit in Ottensheim an.
Saxen 2 musste sich in Ottensheim geschlagen geben. Bis zum 3:3 konnte man die Partie offenhalten, dann ging es aber schnell... nächste Woche müssen wir nach Reichenau, die man als direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt sehen kann.
Saxen 3 zeigt eine kompakte Mannschaftsleistung und gelingt als Aufsteiger ein überraschend klarer Sieg gegen den Vorjahresdritten Tragwein. Nächste Woche geht es zuhause gegen Allerheiligen weiter. 
Saxen 4 wird ihrer Favoritenrolle gerecht und holt gegen Waldhausen/Dimbach einen ungefährdeten Sieg. In dieser Tonart soll es nächste Woche gegen Rechberg weitergehen.
 

FROSCHBERG 2 - SAXEN 1 3:7

Einzel: Gebetsberger Florian 3:0, Freynhofer Lukas 2:1, Baumfried Max 1:1, Brandstetter Bernhard 1:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

OTTENSHEIM 2 - SAXEN 2 7:3

Einzel: Freynhofer Helmut 2:1, Kaindl Karl 0:3, Krenn Werner 1:1, Schlager Jürgen 0:2
>> Spielbericht
>> Tabelle

SAXEN 3 - TRAGWEIN/K. 2 7:3

Einzel: Brunner Bernhard 3:0, Holzer David 2:1, Hörstorfer Johannes 1:1, Hennerbichler Konrad 1:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

SAXEN 4 - WALDHAUSEN/DIMBACH 4 7:3

Einzel: Hiemetsberger Lisa 2:1, Hochstöger Heinz 2:1, Kaiselgruber Alfred 1:1, Dieringer Klaus 2:0
>> Spielbericht
>> Tabelle

Die Sektion Tischtennis hat die Sommerpause beendet und ist in die Vorbereitung für die neue Saison gestartet, die ab 5. Oktober los geht. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die letzte Saison ja vorzeitig abgebrochen und auch auf die kommende Saison wird sie Auswirkungen haben. So wird man bis auf Weiteres auf Doppelspiele verzichten und diese erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder einführen. 

Saxen 1 mit Aufstiegsverzicht
Trotz Meistertitel wird unsere 1er Mannschaft wieder in der Landesliga an den Start gehen und hat auf den neuerlichen Aufstieg in die höchste Klasse Oberösterreichs verzichtet. 

Saxen 2 geht wieder in der Regionalliga an den Start.
Saxen 3 hat den Aufstieg in die Regionalkasse geschafft.
Saxen 4 will heuer in der Bezirksklasse vorne mitmischen.

Drei Zugänge, ein Abgang
Gleich 3 Spieler sind von Grein zu uns gewechselt.

Mit Bernhard Brandstetter konnten wir einen echten Transfercoup landen. Eine tolle Verstärkung und noch dazu ein guter Freund unserer 1er-Spieler. Er ersetzt Legionär Josef Jungvirt, von dem wir uns nach 6 sehr erfolgreichen Jahren trennen. Mit ihm wird es aber ein baldiges Wiedersehen geben, da er künftig für Ligakonkurrenten Dietach spielt, gegen die wir unser erstes Heimspiel bestreiten werden. 

Ebenso erfreulich ist, dass Lisa und Martin Hiemetsberger nach 3 bzw. 2 Jahren nach Saxen zurückkehren. Mit ihnen kann unsere 4er Mannschaft vielleicht ein Wörtchen um den Aufstieg in die Bezirksliga mitreden.

>> Tischtennis-Spielplan Herbst 2020